Orthopädie-Technik
aus dem Sanitätshaus Müller

Helfen ist unser Handwerk: Unser Team ist täglich mit Fachverstand und Engagement für Sie im Einsatz.

Als erfahrenes Sanitätshaus im Raum Chemnitz und Freiberg bereichern wir den Alltag unserer Kunden mit fortschrittlicher und hochwertiger Orthopädie-Technik. Ob Prothese, Gesundheitsschuhe oder Lagerungsschiene – unsere Produkte sorgen für maximalen Komfort und mehr Lebensqualität

Unser Angebot im Bereich Orthopädie-Technik:

Prothesen

Sanitätshaus Müller - ProthesenEine Prothese dient als Ersatz für ein verlorenes Körperteil. Demnach muss sie in der Lage sein, den funktionellen und kosmetischen Ansprüchen des Trägers gerecht zu werden. Damit unsere Kunden mit ihrer Prothese uneingeschränkt zufrieden sind, stellen wir in unserem Sanitätshaus unter Zuhilfenahme modernster Technologien individuelle Maßanfertigungen her.

Ob sog. Holzbein oder High-Tech-Prothese – unser Ziel ist die bestmögliche Wiederherstellung aller natürlichen Funktionen des Körperteils. Natürlich stehen Ihnen bei der Fertigung verschiedenste Schaftdesigns zur Verfügung. 

Unterschenkelprothesen

Sanitätshaus Müller - UnterschenkelprothesenEine Unterschenkelprothese ist entweder als Kurzprothese oder als konventionelle Prothese mit Oberschenkelhülse erhältlich. Dank des distalen Haftmechanismus (= Pin) von Silikon- und Gel-Haftsystemen (= sog. "Liner") kann die Prothese individuell angepasst und das Bein ideal in die Prothese gebettet werden.

Eine besonders komfortable Form der Versorgung ist das aktive Unterdrucksystem von Harmony® mit Dämpfungselementen. Bei dieser modernen Technik wird über eine Pumpe ein Unterdruck erzeugt, der dafür sorgt, dass sich die Prothese perfekt an das Bein anschmiegt. Ein weiterer positiver Effekt des Drucks ist die erhöhte Wahrnehmung: Bodenunebenheiten sind spürbar, Volumenschwankungen im Stumpf werden optimal ausgeglichen und die Sicherheit beim Gehen maximiert.

Oberschenkelprothesen

Sanitätshaus Müller - OberschenkelprothesenBei Oberschenkelprothesen arbeiten ein künstliches Kniegelenk und der Prothesenfuß zusammen. Aus diesem Grund müssen Sie individuell an das Patientenprofil angepasst werden. Die längsovale Schaftform (CAT-CAM) hat sich als anatomisch und biomechanisch vorteilhafteste Variante der Schaftgestaltung durchgesetzt.

Das intelligente Kniegelenk C-Leg® nimmt wahr, in welcher Phase des Gehens sich der Bewegungsapparat gerade befindet und stellt sich dank modernster Microprozessoren automatisch darauf an. High-Tech-Gelenke dieser Serie bieten besten Komfort und maximale Sicherheit.

Armprothesen

Sanitätshaus Müller - ArmprothesenDamit eine Armprothese zum selbstverständlichen Alltagsbegleiter wird, muss sie sowohl kosmetisch als auch in Sachen Funktionalität überzeugen. Die Technologien der modernen Myoelektronik machen eine beinahe uneingeschränkte Steuerung der natürlichen Grundfunktionen einer menschlichen Hand durch Elektroden möglich. 

Eine ganzheitliche Teilnahme an der Vielfalt des gesellschaftlichen Lebens ist damit heute auch mit Prothese problemlos realisierbar. 

Orthesen

Orthesen – das sind medizinische Hilfsmittel, die ein eingeschränkt funktionstüchtiges Körperteil unterstützen.

In unserem Sanitätshaus erhalten Sie individuell angepasste Orthesen für folgende Körperteile:

Knieorthese

Sanitätshaus Müller - KnieortheseKnieorthesen werden zur Stabilisierung des Kniegelenks bei Seitenbandinstabilitäten und Läsionen der Kreuzbänder verwendet. Der Bewegungsausschlag der meisten Knieorthesen lässt sich individuell einstellen. Sie werden sowohl in der Prävention als auch zu therapeutischen Zwecken eingesetzt.

Rumpforthese

Sanitätshaus Müller - RumpforthesenEine Rumpfprothese kommt bei Osteoporose, Wirbelsäulenfrakturen und chronischen Rückenschmerzen zum Einsatz. Spezielle Osteoporose-Orthesen sorgen für eine Aufrichtung der geschädigten Wirbelsäule und stärken zusätzlich den Aufbau der Rückenmuskulatur.

Peroneusorthese

Sanitätshaus Müller - FussorthesenBei einer Lähmung des Peroneusnervs wird der Fuß mithilfe einer Peroneusorthese bzw. Sprunggelenksorthese in der Nullstellung im Sprunggelenk fixiert und stabilisiert. So ermöglicht er dem Patienten eine natürliche Schrittabwicklung (z. B. nach einer Bänderverletzung). 

Handorthese

Sanitätshaus Müller - HandorthesenHandgelenksorthesen können bei allen prä- und postoperativen Indikationen und Erkrankungen zum Zweck der funktionellen Unterstützung oder Immobilisierung der Hand- und Fingergelenke eingesetzt werden.

Lagerungsschienen

Lagerungsschienen  werden zur Ruhigstellung eines Körperteils (z. B. nach einer Operation) eingesetzt. Mit einer entsprechenden Schaumstoff-Polsterung garantieren sie eine komfortable wie präzise Fixierung und tragen so zu einer schnellen Genesung bei.

Ob Keilpolster, Beinschiene oder Verbandsschiene – wir stellen Ihnen eine individuell an Ihre Bedürfnisse angepasste Schiene zur Verfügung.

Korsette

Ein Korsett ist eine Korrekturorthese für die Wirbelsäule, das Fehlstellungen beheben soll.

Skoliosekorsetts aus unserem Sanitätshaus

Sanitätshaus Müller - SkoliosekorsetteBei einer seitlichen Verkrümmung der Wirbelsäule spricht der Experte von einer Skoliose.

Hier kommen unsere modernen Korsetts aus Eigenanfertigung zum Einsatz – z. B. das Skoliosekorsett nach Chenau.

Reklinations- und Hyperextensionsorthesen

Reklinations- und Hyperextensionsorthesen finden Einsatz bei allen pathologischen Veränderungen, die nach einer Aufrichtung der Wirbelsäule verlangen. Basierend auf dem Drei-Kräfte-Prinzip, therapieren sie sowohl Wirbelkörperbrüche als auch Haltungsschäden.

Stützmieder

Aus medizinischer Sicht ist das Stützmieder eine elastische Bandage, die zum Stützen der Wirbelsäule zum Einsatz kommt. Verwendung findet es bei der Behandlung folgender Krankheitsbilder:

  • allgemeinen Rückenbeschwerden
  • Osteoporose
  • Lumbalsyndrom
  • Bandscheibenvorfälle
  • chronische Beschwerden im Rückenbereich
  • Rundrücken
  • Bänderschwäche

Viele Erkrankungen des Rückens verlangen nach konfektionierten und maßgefertigten Rückenbandagen, Leibbinden, Orthesen oder Stützmiedern.

Die individuell gefertigten Produkte aus unserem Sanitätshaus werden in verschiedensten Ausführungen und Stoffen für Sie hergestellt – Ihre Bedürfnisse und Wünsche stehen für uns an erster Stelle.

Orthopädische Einlagen

Sanitätshaus Müller - EinlagenDie Fertigung orthopädischer Einlagen erfolgt individuell entsprechend Ihres Fußabdrucks.

Neben Bettungseinlagen, die den Fuß (wie der Name schon sagt) betten und stützen sollen, finden vor allem im Wachstumsalter auch Korrektureinlagen Anwendung.

Propriozeptive Einlagen

Sanitätshaus Müller - Propriozeptive EinlagenMaßgefertigte propriozeptive Einlagen werden eingesetzt, um die Muskulatur zu aktivieren. Sie wirken sensomotorisch und somit aktiv auf Fehlstellungen des Fußskeletts. Über verschiedene Druckpunkte auf der Einlage werden gezielte Muskelimpulse gesetzt. Auf diese Weise beginnen Muskeln, die aufgrund einer Fehlstellung, einer Erkrankung oder einer Verletzung zurückgebildet sind und einen korrekten Bewegungsablauf verhindern, wieder richtig zu arbeiten.

Sporteinlagen

Sanitätshaus Müller - SporteinlagenEine hochwertige Sporteinlage regt die Muskulatur zur Aktivität an und kann sportbedingte Beschwerden reduzieren, indem sie in jeder Phase der Schrittabwicklung Impulse an die Fußsohle sendet, die einen harmonischen und ökonomischen Bewegungsablauf ermöglichen. Der richtige Muskel wird also im richtigen Augenblick mit der richtigen Intensität kontrahiert, die sportliche Leistung maximiert und Energieverlust vermindert.

Propriozeptive Sporteinlagen

Sanitätshaus Müller - Propriozeptive SporteinlagenPropriozeptive Sporteinlagen dienen der Stabilisierung des Sprunggelenks. Sie kommen zum Einsatz, um das Umknicken über den Fußaußenrand und das Einknicken des Fußes nach innen zu verhindern. Ob beim Laufen, Skifahren oder beim Golfspiel – in unserem Sanitätshaus erhalten Sie maßgefertigte Einlagen, die individuell auf Sie und die trainierte Sportart abgestimmt sind.

Diabetikereinlagen

Sanitätshaus Müller - DiabetikereinlagenDiabetes ist eine in der Gesellschaft weit verbreitete Stoffwechselerkrankung, die oft mit einem sog. diabetischen Fuß einhergeht. Zum Krankheitsbild gehören schlecht heilende Wunden, Empfindungsstörungen und sogar Hautgeschwüre. Aus diesem Grund sollten Betroffene auf eine umfassende Fußpflege und geeignetes Schuhwerk mit passenden Einlagen achten.

Mit einer Diabetikereinlage garantieren Sie eine besonders weiche Bettung des Fußes. Auf diese Weise wird der Druck auf die belasteten Hautpartien minimiert und das Entstehen einer offenen Wunde vorgebeugt. Ein spezielles antibakterielles Material verringert zusätzlich die Gefahr einer Infektion.

Fußdruckmessung

Sanitätshaus Müller - FussdruckmessungBei der digitalen Fußdruckmessung werden Druckverteilung und Belastungsverhältnisse im Fuß grafisch dargestellt. Eine dynamische Ganganalyse liefert fundierte Erkenntnisse über das Abrollverhalten (= Ganglinie).

Die so gewonnenen Messdaten werden von unserem Expertenteam bei der Einlagenfertigung berücksichtigt. Das Ergebnis: perfekt abgestimmte Einlagen, die sich Ihrem Fuß, Ihrer Ganglinie und Ihrem Schuhwerk optimal anpassen.

Bruchbänder

Sanitätshaus Müller - BruchbänderBruchbänder sind medizinische Hilfsmittel, die den Prolaps eines Eingeweidebruchs (= Hernie) verhindern und die Bauchdecke stabilisieren.

Ziel ihres Einsatzes ist die Linderung bzw. Beseitigung der durch die Hernie ausgelösten Beschwerden.

Woraus besteht ein Bruchband?

Sanitätshaus Müller - FederbruchbandIn den meisten Fällen besteht ein Bruchband aus einem straffen Ledergürtel (evtl. mit Gummizug), an dem eine Pelotte angebracht ist, die den Druck auf die Bruchpforte verringert und den Bruch so zurückhält.

Die Art des Bruchbandes unterscheidet sich je nach Ort des Bruchauftretens. Bei Nabelbrüchen, Bauchdeckenbrüchen, Schenkelbrüchen und Leistenbrüchen finden unterschiedliche Bruchbänder Anwendung.

Sanitätshaus Müller - BruchbandagenZu präventiven Zwecken oder als therapeutische Maßnahme bei leichten Brüchen kommen neben den üblichen Bruchbändern auch spezielle Bruchbandagen zum Einsatz.

Joya-Schuhe

Der Joya ist ein Trainingsschuh, der in den verschiedensten Lebensbereichen zum Einsatz kommt. Ob bei der Arbeit, beim Walking oder zu therapeutischen Zwecken – mit dem Joya gehen Sie gesünder und erzielen langfristige Erfolge ganz ohne zusätzlichen Trainingsaufwand.

Der Joya ist kein orthopädischer Schuh, sondern ein Gesundheitsschuh, der in vielen unterschiedlichen Designs erhältlich ist.

Wirkprinzip und Vorteile des Joya im Überblick

  • trainiert vernachlässigte Muskelgruppen
  • verbessert Körperhaltung und Gangbild
  • strafft und formt den Körper
  • kann Rücken-, Hüft-, Bein- und Fußbeschwerden lindern
  • kann bei Gelenk-, Bänder- und Sehnenverletzungen helfen
  • entlastet Knie- und Hüftgelenk
  • verbessert die Durchblutung und wirkt Venenleiden (Krampfadern) entgegen

Mehr über den Joya Gesundheitsschuh erfahren Sie hier

Orthopädie- / Reha-Technik / Verwaltung
Albertstraße 29a | 09526 Olbernhau | Telefon: 037360 70070 | Fax: 037360 70071 | info@orthopaedie-technik-mueller.de

Sanitätshaus
Albertstraße 16 | 09526 Olbernhau | Telefon: 037360 73118 | Fax: 037360 73355

© 2017 Orthopädie-Technik / Sanitätshaus Müller GmbH · webkommunikation24